• rueenbergferien3drilandsee
  • rueenbergferien6ferienkind
  • rueenbergferien2reiten
  • rueenbergferien1sattel
  • rueenbergferien4gruppe
  • rueenbergferien5ponykuss
  • rueenbergferien7ferienkind2
  • rueenbergferien8kinderpferd
  • IN DEN SCHULFERIEN...

    ...Reiterferien im wunderschönen Münsterland erleben.
  • EUER LÄCHELN...

    ...ist unsere größte Auszeichnung.
  • DIE FREIHEIT...

    ...auf dem Rücken er Pferde genießen.
  • JEDEN MOMENT...

    ...eurer Ferien intensiv erleben.
  • NEUE FREUNDSCHAFTEN...

    ...schließen und erleben.
  • EINE NEUE LIEBE...

    ...entdecken und erleben.
  • SPIEL & SPASS...

    ...mit Pferde und auch mal ohne.
  • TREUE BEGLEITER...

    ...während der Ferien.
BUCHEN
1000 Zeichen verbleibend
KOFFER PACKEN - LEICHT GEMACHT

Was brauche ich für meine Reiterferien auf dem Reiterhof Rüenberg? Wir haben hier eine kleine Packliste zusammengestellt damit euch das Packen zuhause etwas leichter fällt. Sie können diese Liste natürlich auch bequem ausdrucken wenn sie oben rechts auf das kleine Tabellen Symbol klicken und dann "drucken" wählen.

  • Festes Schuhwerk zum Reiten. Turnschuhe sind nicht zum Reiten geeignet. Besser sind Stiefeletten oder Chaps. Ist beides nicht vorhanden gehen auch Gummistiefel
  • Reithandschuhe oder ähnliche Handschuhe
  • Hausschuhe, Handtücher und Badesachen
  • Reithose (oder eine bequeme, nicht scheuernde Hose. Bei Jeans scheuert oft die Innennaht, besser sind z. B. Lauf- oder Gymnastikhosen).
  • warme Pullover, zum Beispiel aus Fleece
  • Wetter feste Kleidung, Regenkleidung. Wir sind viel draußen – bei jedem Wetter!
  • Reithelm oder Fahrradhelm. Wir haben ein Reitkappenregal aus dem sich die Kinder gerne bedienen können. Allerdings haben wir nur eine begrenzte Anzahl Kappen.
  • Praktisch ist es, wenn die Sachen mit Namen gekennzeichnet sind. Liegen gebliebene Sachen können wir leider nur gegen eine kleine Gebühr hinterher schicken.
  • Sonnenmilch (natürlich mehr im Sommer)
  • evtl. eine Trinkflasche
  • Krankenversicherungskarte
  • Taschengeld für mögliche Ausflüge, wie ins Schwimmbad oder den Tagesausflug nach Enschede. Für ein Eis o.ä. müssen natürlich auch ein, zwei Euro eingeplant werden… Für die Zeit des Aufenthaltes "verwalten" wir gerne das Taschengeld. 
  • Möglichst keine Handys - wir möchten möglichst das "Daddeln" auf Handys zu allen möglichen Zeiten vermeiden . Es gibt ein Telefon mit Gebührenzähler im Gastraum.
  • ACHTUNG - Wertsachen: Unsere Schränke sind nicht abschließbar. Wir können die Sachen verwahren - dann sind sie allerdings nicht rund um die Uhr, sondern nur zu vereinbarten Zeiten zugänglich.

 

Login Form